Handreha­bi­li­ta­tion & Orthopädie

Unsere Hand ist ein wahrer Genie­streich. Ihre Funk­tion so viel­seitig wie indi­vi­duell. Gleich ob als Pianist, Uhrma­cher oder Chirurg – für Beruf und Alltag ist unsere Hand unabdingbar.

Handtherapie Handtherapie Handtherapie

Wir thera­pieren zeitnah Verletzungen

  • Frak­turen
  • Beuge- u. Strecksehnendurchtrennung
  • Nerven­schä­di­gungen
  • Weich­teil­ver­let­zungen
  • Luxa­tionen und Distorsionen
  • Ampu­ta­tionen
  • Verbren­nungen
  • Polyt­rauma
  • Sport­ver­let­zungen

Sowie Erkran­kungen

  • Rheu­ma­ti­sche Erkran­kungen, auch bei Gelenk­er­satz (Arthro­plastik)
  • Finger­po­ly­ar­throse
  • Rhiz­ar­throse
  • Über­las­tungs­syn­drome (“Mausarm”)
  • Nerven­kom­pres­si­ons­syn­drome
  • Dupuytren´sche Kontraktur
  • Infek­tionen
  • Trophi­sche Störungen (CRPS
  • Fokale Dystonie (Schreib­krampf)

Dabei verfolgen wir diverse Therapieansätze

  • Wund­ver­sor­gung, Narbenbehandlung
  • Gelenk­schutz­be­ra­tung, Ergo­nomie am Arbeitsplatz
  • Hilfs­mit­tel­ver­sor­gung, ATL (Akti­vi­täten des tägli­chen Lebens)
  • Sensi­bi­li­täts­trai­ning, TENS (Trans­cu­tane elektr. Nervenstimulation)
  • Spie­gel­the­rapie, Graded Motor Imagery
  • Indi­vi­du­elle Anpas­sung stati­scher und dyna­mi­scher Schienen
  • Manu­elle Therapie, Kine­sio­tape, ther­mi­sche Anwendungen
  • EMS (elek­tri­sche Muskelstimulation)
  • CPM (Conti­nious passive motion)
  • Online-Sprech­stunde
  • Ultra­schall